Kategorien
Allgemein

Videospiele als ein Zusammenspiel von Software, Hardware und technologischen Ökosystemen

Die Erforschung des Smaky als Teil der Videogame Studies Die Beschäftigung mit den materiellen Aspekten von Videospielen bietet sowohl Herausforderungen als auch neue Forschungsmöglichkeiten in diesem Bereich. Die Erforschung dieser Spiele kann sich als komplexes Unterfangen erweisen, insbesondere wenn es sich um ältere Systeme handelt, da die zugehörige Hardware im Laufe der Zeit veraltet oder […]

Kategorien
Game Studies

Die “Local Platform Archaeology” und Blupis Reise um die Welt

Im Rahmen der Ringvorlesung “Fokus Game Studies in der Schweiz” der Digital Humanities an der Universität Bern stellte Yannick Rochat (EPFL) seine Forschung zur Geschichte und Entwicklung des Smakys sowie der Computerisierung der Westschweiz vor. Seine Forschung sowie die Beiträge des Game Lab der UNIL und der EPFL heben sich von den bisher publizierten Studien […]

Kategorien
Game Studies

Was für ein Spiel wird hier gespielt?

Anmerkungen zu den Anfängen der Game Studies Die Digitalen Spiele haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Massenphänomen entwickelt: Gemäss dem Jahresreport der deutschen Game-Branche spielten im Jahr 2018 42% der bundesdeutschen Bevölkerung über 10 Jahren mindestens gelegentlich Digitale Spiele. 53% davon waren Männer, 47% Frauen.[1] Schätzungen legen nahe, dass der Markt der Digitalen […]

Kategorien
Game Studies

Was macht ein digitales Spiel aus?

Der Vorlesungszyklus «Einblicke in die Digital Humanities» an der Universität Bern widmet sich im Herbstsemester 2023 den sogenannten Game Studies. An der ersten Sitzung stellte Spezialist Dr. Eugen Pfister das Forschungsfeld vor und machte einen Definitionsvorschlag für den Begriff «digitales Spiel». Es stellte sich allerdings heraus, dass die Grenzen des untersuchten Gegenstandes und somit der Game […]

Kategorien
Allgemein

Ringvorlesung: Fokus Game Studies in der Schweiz

Willkommen zur diesjährigen Ausgabe der «Einblicke in die Digital Humanities». Wir fokussieren für einmal auf die Game Studies und Berührungspunkte mit den digitalen Geisteswissenschaften. An fünf Daten werden Expert*innen der Game Studies ihre Einblicke in die interdisziplinären Forschungen geben. Jeweils von 14:15-17:45 Uhr. Eine Teilnahme ist auch via ZOOM möglich: https://unibe-ch.zoom.us/meeting/register/u5Itc-upqDojHtEzkl5fCefQJi9CVAXgvpL9 (Registrierung notwendig). An dieser […]

Kategorien
Allgemein

Swiss Fort Knox – Ein sicherer Ort für sensible Daten?

Blogpost von Anna Linder zum Vortrag von Prof. Dr. Silvia Berger Ziauddin, Universität Bern mit dem Titel «Zur Emergenz des Datenbunkers ‘Swiss Fort Knox’ im Berner Oberland» Angenommen, man möchte seine Daten so sichern, dass sie vor militärischen und zivilen Angriffen geschützt, doppelt gesichert sowie zeitlich unbegrenzt abrufbar sind und dass sie rund um die […]

Kategorien
Allgemein

Sind wir ein Museum, oder haben wir eine digitale Strategie?

Frühling 2020, die Covid-Pandemie zieht über den Globus. Wie viele andere Bereiche ist auch die Museumsbranche von Einschränkungen betroffen. Auf der Internetseite des Rijksmuseums Amsterdam geht nach wenigen Tagen des Lockdowns eine interaktive Anwendung online, in welcher die Ehrengalerie des Museums in 360-Grad-Ansicht digital durchschritten und hochauflösend betrachtet werden kann. Überschrift: «Made in just six […]

Kategorien
Allgemein

«Analysen am Computer und Archivarbeit auf Knien»

Durch digitale Möglichkeiten zu neuen Forschungsfragen Dass computerbasierte Herangehensweisen geschichtswissenschaftliche Forschungsfragen und Methodenwahl nicht nur digitalisieren, sondern deren Verhältnis unter Umständen umkehren können, zeigte Dr. Ina Serifs (Universität Basel) kurzweiliger Vortrag im Zusammenhang mit Kirchenstuhl-Annoncen im ersten Schweizer Intelligenzblatt, dem Basler ‹Avisblatt› (1729-1844). Anstatt sich allzu oft «zwischen Stuhl und Bank» unterschiedlicher Disziplinen zu verstehen, […]

Kategorien
Allgemein Digital History

Der Korpus als Netzwerk – Quellen mit NLP in einen Graphen verwandeln.

«The Hypertext Transfer Protocol (http) is an application-level protocol with lightness and speed necessary for distributed, collaborative, hypermedia information systems. It is a generic, stateless, object-oriented protocol which can be used for many tasks, such as name servers and distributed object management systems, through extensions of its request methods (commands). A feature of HTTP is […]

Kategorien
Allgemein

 Participatory Image Archive – a SNF Sinergia Project about Image Archives

Bilder als Daten und Daten in der Form von Bildern – Wie sollen designtechnisch einladende Partizipationsplattformen geschaffen werden, weswegen steht die Partizipation an erster Stelle und welche technischen Grundlagen schaffen diese Bedingungen explizit für ein digitales Bilderarchiv? Diese und weitere Fragen beantworten Ulrike Felsing[1]und Peter Fornaro[2] in der Ringvorlesung «Einblicke in die Digital Humanities» im […]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search