Kategorien
Allgemein

Transkribus – nomen est omen?

Möglichkeiten und Grenzen einesHandschriftenerkennungsprogramms In den folgenden Zeilen soll der Einfluss bestimmter Variablen systematisch auf die Funktionalität von Handschriftenerkennungsmodellen in Transkribus untersucht werden. Inwiefern hängt die Erkennqualität von bestimmten Variablen ab, damit ein optimales Ergebnis für die Endnutzer:innen entsteht, welches für historisches Arbeiten nutzbar ist? Hierfür relevant sind als Variablen die Epochenanzahl, die Arbeit mit […]

Kategorien
Digital History

Das Kardinalskollegium 1644

Erfassung, Visualisierung und Auswertung historischer Daten mithilfe digitaler Tools in nodegoat Einleitung Das Papsttum stellte in der Frühen Neuzeit eine einzigartige Form der Herrschaft dar. Als geistliche Wahlmonarchie herrschte mit jedem neuen Papst auch eine neue Familie über den Kirchenstaat. Mit dem Papst als geistliches Oberhaupt des westlichen Christentums und weltlicher Herrscher über sein Territorium, […]

Kategorien
Allgemein

Netzwerkanalyse in den Digital Humanities – Chancen und Grenzen am Beispiel von Gephi

Wodurch definiert sich ‚Network Analysis‘? Wie kann man die Verbindungen von Schulkindern in ihren Klassen interpretieren? Und was waren eigentlich die ersten historischen Versuche der Netzwerkanalyse? Am 02. November 2020 hielt Dr. Martin Grandjean die Präsentation seines Forschungsfeldes und stellte nicht nur die grundlegenden Aspekte einer Netzwerkanalyse vor, sondern führte anhand anschaulicher Daten durch die […]

Kategorien
Allgemein

Genauere Geschichte durch digitale Methoden, eine Illusion?

Auch in den Geschichtswissenschaften hat das interdisziplinäre Fach Digital Humanities Einzug gefunden. Historische Informationen können mit einem computerbasierten Verfahren einfach und schnell eingespeist und verarbeitet werden. Ganz nach der Aussage von Langlois und Seignobos lässt sich so Geschichte vollständig rekonstruieren:   “On peut penser qu’un jour viendra où, grâce à l’organisation du travail, tous les document auront été découverts, purifiés et mis […]

Kategorien
Digital History

Lives in Transit – Eine lehr- und stressreiche Spieleerfahrung

Lives in Transit ist eine textbasierte Spiel- und Lehrplattform, die neue Wege geht in der Wissensvermittlung.

Kategorien
Allgemein

Lives in Transit : Confessions of a Historian who wrote an E-Learning Game

Der Auftakt der Ringvorlesung machten am 21. September 2020 Prof. Dr. Martin Dusinberre, Daniel McDonald und Leyla Feiner von der Universität Zürich. Sie präsentierten alternative Methoden der globalen Geschichtsschreibung und genauer, dass Digital History Projekt Lives in Transit LiT des Historischen Seminars der Universität Zürich. Mit einem interaktiven, textbasierten Spiel will das Team um Martin […]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search