Kategorien
Allgemein Game Studies

Vom einpixelbreiten Bodybuilder und ‘ner Prinzessin

Distant Viewing als Element der Digital Humanities Lange stritten sich die Forschenden im Bereich der Digital Humanities darüber, was denn nun genau ihr Tätigkeitsbereich umschreibe. Deshalb schuf Jason Heppler die Website “whatisdigitalhumanities.com“, welche über 800 Definitionsvorschläge anbietet, die verschiedene Forscher:innen zwischen 2009 und 2014 verfasst hatten. Einer der offensten und meines Erachtens schönsten stammt von […]

Kategorien
Archivwissenschaft Game Studies

Nützlichkeit der Archivierung von Natureregnissen in der Geographie und Kurzausblick zum Thema Geographie und Game Studies

Dieser Blog beschäftigt sich mit der Anwendbarkeit der Archivierung von Videospielen auf Naturereignisse in der Geographie sowie mit einem Ausblick zu Game Studies und Geographie Nach der Einführung von Tobias Wildi in die Archivierung von Videospielen, im Rahmen der Ringvorlesung “Einblicke in die Digital Humanities – Fokus Game Studies in der Schweiz” an der Universität […]

Kategorien
Allgemein Archivwissenschaft Game Studies

Ein neuer Standard und sein Einfluss auf die Archivierung von Games

Dieser Blogpost thematisiert die Prinzipien der Archivierung, welchen Einfluss der neue Archivstandard RiC darauf hat und die Legitimation der Game Studies.

Kategorien
Game Studies

Sind Game Studies relevant?

«Was mich jetzt nicht interessiert ist, wie authentisch ist das. […] Bei Assassin’s Creed geht’s nicht darum, was authentisch ist.» (Eugen Pfister, Vorlesung Einblicke in die Digital Humanities, Fokus Game Studies, 02.10.2023) Mit diesem Einstiegszitat wird scheinbar der intuitivste Zugang zu den Game Studies für Historiker*innen vorweg in Frage gestellt. Wenn nun nicht die Authentizität […]

Kategorien
Game Studies

Was für ein Spiel wird hier gespielt?

Anmerkungen zu den Anfängen der Game Studies Die Digitalen Spiele haben sich in den letzten Jahrzehnten zu einem Massenphänomen entwickelt: Gemäss dem Jahresreport der deutschen Game-Branche spielten im Jahr 2018 42% der bundesdeutschen Bevölkerung über 10 Jahren mindestens gelegentlich Digitale Spiele. 53% davon waren Männer, 47% Frauen.[1] Schätzungen legen nahe, dass der Markt der Digitalen […]

Kategorien
Game Studies

Was macht ein digitales Spiel aus?

Der Vorlesungszyklus «Einblicke in die Digital Humanities» an der Universität Bern widmet sich im Herbstsemester 2023 den sogenannten Game Studies. An der ersten Sitzung stellte Spezialist Dr. Eugen Pfister das Forschungsfeld vor und machte einen Definitionsvorschlag für den Begriff «digitales Spiel». Es stellte sich allerdings heraus, dass die Grenzen des untersuchten Gegenstandes und somit der Game […]

Kategorien
Allgemein

Ringvorlesung: Fokus Game Studies in der Schweiz

Willkommen zur diesjährigen Ausgabe der «Einblicke in die Digital Humanities». Wir fokussieren für einmal auf die Game Studies und Berührungspunkte mit den digitalen Geisteswissenschaften. An fünf Daten werden Expert*innen der Game Studies ihre Einblicke in die interdisziplinären Forschungen geben. Jeweils von 14:15-17:45 Uhr. Eine Teilnahme ist auch via ZOOM möglich: https://unibe-ch.zoom.us/meeting/register/u5Itc-upqDojHtEzkl5fCefQJi9CVAXgvpL9 (Registrierung notwendig). An dieser […]

Kategorien
Allgemein

«Analysen am Computer und Archivarbeit auf Knien»

Durch digitale Möglichkeiten zu neuen Forschungsfragen Dass computerbasierte Herangehensweisen geschichtswissenschaftliche Forschungsfragen und Methodenwahl nicht nur digitalisieren, sondern deren Verhältnis unter Umständen umkehren können, zeigte Dr. Ina Serifs (Universität Basel) kurzweiliger Vortrag im Zusammenhang mit Kirchenstuhl-Annoncen im ersten Schweizer Intelligenzblatt, dem Basler ‹Avisblatt› (1729-1844). Anstatt sich allzu oft «zwischen Stuhl und Bank» unterschiedlicher Disziplinen zu verstehen, […]

Kategorien
Allgemein

What 300-dimensional Fridges can Tell Us about Language

A lecture by Prof. Dr. Dirk Hovy Social media has to do with language, that is beyond a doubt. But can we find new insights on German dialects through it? And what has it to do with 300-dimensional fridges? This is what Dirk Hovy, professor at the University of Bocconi in Milan discussed in his […]

Kategorien
Allgemein

Biased Data and Policies for Artificial Intelligence (Dr. Anna Jobin)

“Technology is neither good nor bad. Nor is it neutral”  (Kranzberg, 1986, as cited in Jobin, October 2022). Nowadays, everyone has at least heard or read about Artificial Intelligence. This big umbrella term has made an appearance in our world in the last decades. Everyone has different associations with it, be it a dystopian movie, […]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search