Kategorien
Allgemein Digital History Digitale Kunstgeschichte

Wie viele Seiten hat ein Buch oder was ist Digitalisierung?

Vortrag gehalten im Rahmen der “Ringvorlesung Einführung in die Digital Humanities – Fokus Editionen” von Prof. Dr. Patrick Sahle am 22.11.2021. Die Digitalisierung ist durch. Patrick Sahle, Professor für Digital Humanities an der Bergischen Universität Wuppertal, beginnt seinen Vortrag mit einem Statement, welches in den nächsten zwei Stunden grundlegend in Frage gestellt wird. War in […]

Kategorien
Allgemein

Prof. Jimmy Schmid / PD Dr. Christian von Zimmermann: Das GUI als editorische Aufgabe

Wir klappen ein Buch auf und haben automatisch bestimmte Erwartungen an Aussehen und Inhalt, weil wir auf Konventionen und Gewohnheiten zurückgreifen. Kochen wir beispielsweise ein Gericht nach Rezept, sollen zuoberst alle Zutaten aufgelistet sein sowie eine Angabe zur Zubereitungsdauer und Informationen darüber, für wie viele Personen die Mengenverhältnisse berechnet sind, zur Verfügung stehen. Das ermöglicht […]

Kategorien
Allgemein Digital History

Patricia Zihlmann / Silvio Raciti / Roland Reichen: Codierung von Korrespondenzen in der Gotthelf-Edition

Im Rahmen der Ringvorlesung Einblicke in die Digital Humanities stellten Patricia Zihlmann, Silvio Raciti und Roland Reichen die digitale Gotthelf-Edition der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf vor. Das Edieren der Briefkorrespondenzen Jeremias Gotthelfs stand dabei im Fokus der Vorlesung. Zihlmann, Raciti und Reichen beschrieben ihr Vorgehen, ihre Zielsetzungen sowie die Herausforderungen beim Codieren von Korrespondenzen. Diese Themen […]

Kategorien
Allgemein

Das GUI als editorische Aufgabe – PD Dr. Christian von Zimmermann und Prof. Jimmy Schmid

Die heutige Ausgabe der Ringvorlesung ergänzt jene letzter Woche, insofern als dass es sich um die digitale Edition jener Gotthelf-Edition handelt, die wir vor sieben Tagen kennengelernt haben. Während letzte Woche die Codierung von Korrespondenzen im Zentrum stand, geht es heute um die Darstellung und Wiedergabe einer Edition im digitalen Raum. Es geht um Chancen, […]

Kategorien
Allgemein

Die Dietrich-Edition

Dr. Gabriela Schwarz-Zanetti und M.A. Lukas Heinzmann stellten uns am 25. Oktober 2021 ihr Projekt die digitale Edition des Kloster-Tagebuchs von Joseph Dietrich vor. In Ihrem Projekt, das vom Schweizer Nationalfond (SNF) und verschiedenen Stiftungen und Fonds unterstützt wird, konnten die 18-bändigen Tagebuch Manuskripte, bestehend aus insgesamt 12’000 Seiten, digitalisiert und auf einer Webseite verfügbar […]

Kategorien
Allgemein

Workshop: Annotation Studio

Am 18.10.2021 bekamen Studierende an der Mittelstrasse 43 in 3012 Bern, die Möglichkeit an der spannenden Gastvorlesung von Kurt Fendt über Annotationen in digitalen Texten und dynamischen Archiven teilzunehmen. Dr. Kurt Fendt unterrichtet digital humanities und Medienwissenschaften in Fächern des Comparative Media Studies/Writing. Ausserdem ist er Direktor der «Active Archives Initiative». Ebenfalls ist Fendt «Co-Principal […]

Kategorien
Allgemein

Kurt Fendt: Annotationen in digitalen Texten und dynamischen Archiven

Welche Spuren hinterlässt ein*e Lesende*r beim Lesen eines Textes? Und wie können diese Vorgänge, die sich während des Lesens abspielen, im Digitalen abgebildet werden? Was passiert, wenn sich traditionelle Archive ins Digitale wandeln? Mit diesen Fragen und dadurch auch mit dem Thema der Annotationen beschäftigte sich Dr. Kurt Fendt nicht nur in diesem Vortrag, sondern […]

Kategorien
Allgemein

Ein Einblick in Textencoding mit TEI/XML

Normalerweise programmiert man mittels einer Markup-Sprache, wie beispielsweise HTML, die Darstellung eines Textes auf dem Computer. Man positioniert den Text, gibt die Schriftart und Grösse an und bezeichnet Titel und Untertitel. Die Text Encoding Initiative (TEI) mit XML als Basis zeigt, dass es auch einen ganz anderen Ansatz gibt, eine andere Denkweise – vom Papierdokument […]

Kategorien
Allgemein

Einblicke 2021: Fokus auf digitale Editionen

Das neue Semester steht vor der Tür und uns hoffentlich nicht nur in virtuellen Räumen wieder zusammen bringen. Dieses Semester wird das Blog belebt durch studentische Beiträge. Fokus im Herbst und Winter wird die digitale Edition mit vielen Protagonist*innen aus Bern, aber auch Gästen aus dem In- und Ausland. Zum Programm als Broschüre mit Abstracts […]

Kategorien
Allgemein

Eine Reflexion zum Vortrag «Digitale Nachhaltigkeit: Data & Service Center for the Humanities»

Vortrag gehalten im Rahmen der Ringvorlesung Einführung in die Digital Humanities von Prof. Dr. Lukas Rosenthaler am 07.12.2020 Wie können digitale Zeitdokumente für zukünftige Generationen zugänglich gemacht werden? Wird die Historikerin des 22. Jahrhunderts ihre Quellenanalysen vorwiegend auf der Basis von digitalisierten Textkorpora durchführen müssen? Ermöglichen elektronische Archive eine Datensammlung für die Ewigkeit? Wie müssen […]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search